Prognosequalität interaktiv auswerten im enercast Portal

Die Qualität der Leistungsprognose ist für die erfolgreiche Nutzung von Wind- und Solarenergie von großer Bedeutung. Wir bieten unseren Benutzern im enercast Portal eine Reihe von Widgets für die interaktive Auswertung Ihrer Prognosen an, damit sie eine auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Qualitätsauswertung durchführen können.

Das Qualitäts-Widget berechnet die gängigsten Fehlermaße und stellt sie als Tabelle dar. Dazu gehört z.B. der mittlere quadratische Fehler (RMSE), ein in der Meteorologie und Energiemeteorologie häufig verwendetes Fehlermaß, aber auch der mittlere absolute Fehler (MAE) oder der Bias. Somit kann die für die Anwendung am besten passende Qualitätsmetrik verwendet werden.

Das Prognosefehler-Diagramm stellt den Fehlerverlauf auf derselben Zeitachse wie die Prognosezeitreihe dar. Damit ist eine schnelle Identifikation von Zeiträumen mit besonderen Auffälligkeiten möglich. In diese Zeiträume kann man anschließend interaktiv hineinzoomen, um die Auffälligkeiten genauer zu analysieren. So können z.B. Fehler in den Zählerdaten aufgedeckt und anschließend korrigiert werden. Das Tagesmittel-Diagramm ist schließlich eine Möglichkeit, um systematische Prognosefehler zu untersuchen.

Die neuen Widgets zur Auswertung der Prognosequalität sind direkt in die Diagrammansicht der Werkbank integriert.

Für die Auswertung von Prognosen werden die in der enercast Integrationsplattform IPL gespeicherten Zählerdaten verwendet, welche etwa für eine Realtime-Prognose in Echtzeit aus SCADA-Systemen importiert wurden. Falls vorhanden können jedoch auch finale Abrechnungsdaten dediziert ausgewählt und für die Auswertung verwendet werden.

Die Auswertung der Prognosen erfolgt  anhand der in der Prognosekonfiguration festgelegten Kriterien wie Lieferzeiten und Zeitausschnitt. Das garantiert, dass aus den häufig überlappend gelieferten Zeitreihen exakt der Ausschnitt herangezogen wird, der für die Geschäftsprozesse des Benutzers die größte Bedeutung hat. Unterschiedliche Prognosekonfigurationen mit ihren jeweiligen Prognosehorizonten können so schnell verglichen werden.

Speziell für Kunden in Indien haben wir außerdem das Penalty-Widget entwickelt, welches wir demnächst in einem separaten Artikel vorstellen werden.

Erfahren Sie mehr in unserem Webinar

Möchten Sie mehr über Prognosen für erneuerbare Energien und die wichtigsten Aspekte für Zuverlässigkeit und Servicequalität erfahren? Dann melden Sie sich gleich zu unserem Webinar am 27. Mai (in Englisch) an!

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Hat Ihnen unser Blogbeitrag gefallen und möchten Sie regelmäßige Updates zur Leistungsprognose für erneuerbare Energien erhalten? Dann .