enercast verstärkt Geschäftsführung für schnelleres Wachstum

Tim Ulbricht

Tim Ulbricht wird neuer Chief Sales Officer (CSO) der enercast GmbH, eines führenden Technologieunternehmens für angewandte künstliche Intelligenz und die Digitalisierung der erneuerbaren Energien. Er kommt von der sonnen GmbH, wo er den Ausbau des internationalen Vertriebs verantwortete. Chief Executive Officer Dr. Henning Schulze-Lauen: „Tim Ulbricht versteht es, die Digitalisierung der Energiebranche für die Kunden nutzbar zu machen. Seine langjährige Vertriebserfahrung und einzigartige Kompetenz im Bereich Smart Energy decken in idealer Weise alle Themen ab, die jetzt für die Wachstumsstrategie von enercast zentral sind.“ enercast liefert jeden Tag 100 Millionen Prognosedaten für die Stromproduktion aus Windenergie- und Solaranlagen mit einer Gesamtkapazität von 180 Gigawatt in 20 Länder der Welt – eine kritische Voraussetzung für den wirtschaftlichen Betrieb und die zuverlässige Einbindung erneuerbarer Energie in die Stromnetze.

Branchenerfahrener Manager für den Ausbau des internationalen Vertriebs

Ulbricht bringt umfangreiche Managementerfahrung aus der Energiebranche mit. Zuletzt war er als CSO der sonnen GmbH zuständig für den Ausbau des internationalen Vertriebs von Solarstromspeichern und Energiedienstleistungen. Davor war er bei Kiwigrid GmbH als Geschäftsführer zuständig für Vertrieb, Produktstrategie, Marketing und Kundenservice nachhaltiger digitaler Energielösungen. Durch die Leitung des Service-Vertriebs bei SMA AG und die Geschäftsführertätigkeit bei GeckoEnergy verfügt Ulbricht zudem über ein tiefes Verständnis der gesamten PV-Wertschöpfungskette. Der studierte Diplom-Physiker verstärkt die enercast-Geschäftsführung seit dem 01. August 2021 neben Schulze-Lauen.

Ulbricht: „enercast ist seit Jahren führend, was Leistungsprognosen für Erzeugungsanlagen erneuerbarer Energien angeht, und vereint künstliche Intelligenz mit einem hohen Maß an Anwendungsverständnis. Ich freue mich darauf, als Teil der enercast Familie den weltweiten Vertrieb auszubauen und als starker Vertreter der Kundeninteressen bei der künftigen Weiterentwicklung unserer erfolgreichen Produkt-Suite mitzuwirken.“

enercast will mit neuen Anwendungen an jüngste Markterfolge anknüpfen

MMit seinen Produkten und dem zugrundeliegenden Know-how im Bereich künstlicher Intelligenz und Digitalisierung bedient enercast einen international schnell wachsenden Markt. Das Unternehmen geht davon aus, dass die installierte Leistung an Wind- und Solarenergie bis 2030 weltweit um 3.000 GW wächst. Die jüngsten Erfolge, etwa bei der Lieferung landesweiter Prognosen für die Ukraine und die Verankerung im schnell wachsenden indischen Markt, zeigen das globale Potenzial. Durch die Verstärkung der Geschäftsführung im Bereich Vertrieb will enercast diese Dynamik beschleunigen. Ob im Bereich der Direktvermarktung, des Risiko-managements oder neuer Märkte wie der Elektromobilität, Smart Home und Smart City: enercast setzt darauf, dass wetterbasierte künstliche Intelligenz ein zentraler Erfolgsfaktor für die Energiewende ist.

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an

Möchten Sie regelmäßige Updates zu enercast und Leistungsprognosen für erneuerbare Energien erhalten? Dann .