Leistungsprognosen Wind und Solar

News

enercast: Beschleunigung des US-Markteintritts durch German Accelerator

  • PredictiveAnalytics-Technologie für Leistungsprognosen Erneuerbarer Energien überzeugt Jury
  • Hohes Marktpotenzial in den USA durch massiven Ausbau der Erneuerbaren Energien
  • „Schlüsseltechnologie“ für die Energienetze der Zukunft

enercast ist unter mehr als 80 Bewerbern als Teilnehmer des German Accelerator Programms ausgewählt worden. Das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Programm identifiziert Unternehmen mit zukunftsweisender Technologie, die das Potenzial haben, sich zu global führenden Unternehmen in ihrem Sektor zu entwickeln. enercast wird nun im zweiten Quartal 2017 im Silicon Valley den Markteintritt in die USA mit Unterstützung erfahrener Marktexperten gezielt vorbereiten. Die hochkarätig besetzte Jury bewertet die auf Künstlicher Intelligenz (KI) basierende Technologie des Kasseler Unternehmens als Schlüsseltechnologie für die Entwicklung von Smart Grids. enercast gehört damit zu den Vorreitern der Digitalisierung der Energiebranche.

USA: Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch

Nach Angaben der US Energy Information Administration (EIA) wurden 2015 in den USA bereits 190 Mrd. kWh Strom aus Windenergie gewonnen und damit mehr als doppelt so viel wie in Deutschland. Auch im Bereich Photovoltaik hat sich die USA zu einem Boommarkt entwickelt. Die Marktforscher von GTM Research rechnen mit einem Zubau von 14 GW alleine in diesem Jahr. Insbesondere der Markt für große Solarkraftwerke verzeichnete im Vergleich zum Vorjahr ein exponentielles Wachstum von bis zu 50 %.

„Mit einem sehr hohen Marktwachstum im Bereich Erneuerbare Energien gehört die USA zu einem unserer Top-Zielmärkte, deren Marktpotenzial wir erschließen wollen“, erläutert Thomas Landgraf, Geschäftsführer der enercast GmbH. „Als Teilnehmer des German Accelerator Programms können wir den Markteintritt in den USA im Rahmen unserer internationalen Expansion sehr konzentriert und mit Unterstützung lokaler Marktexperten vorbereiten. Das wird unseren Markteintritt deutlich beschleunigen.“

Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von enercast, die Predictive Analytics mit künstlicher Intelligenz auf Basis von Big Data für die Optimierung von Prognosen kombiniert, ist bereits seit mehreren Jahren in Europa erfolgreich im Einsatz. Die selbstlernenden Algorithmen analysieren fortlaufend historische und aktuelle Wetter- und Leistungsdaten aus verschiedenen Quellen und sorgen so für hohe Prognosegenauigkeit.

Punktgenaue Prognosen der zu erwartenden Strommengen aus Wind und Sonne sind Voraussetzung für die Laststeuerung der Stromnetze und Smart Grids der Zukunft.

Keine Kommentare vorhanden

Hinterlassen Sie eine Antwort

News

  • Verbesserte Solarleistungsprognosen durch optimierte Schneeerkennung
    Auch wenn die Sonne derzeit noch scheint, kommt der nächste... mehr
  • Martina Werner besuchte enercast im Science Park

    Martina Werner, Mitglied des Europäischen Parlaments, besuchte den Kasseler Science... mehr
  • Veränderung in der Geschäftsführung enercast GmbH

    Philipp Rinder, bislang Geschäftsführer und CSO der enercast GmbH, wird... mehr

Events

  • WindEurope - Conference & Exhibition
    28 Nov
  • 7. Februar 2017 - enercast auf der E-world energy & water 2017

    Besuchen Sie uns auf der E-World in Essen in Halle... mehr
  • 27. September 2016 - Wind Energy Hamburg 2016

    Besuchen Sie uns auf der Wind Energy 2016 vom 27-30.... mehr

Blog

  • Berücksichtigung der Fledermausabschaltung bei Windleistungsprognosen
    enercast bietet eine zusätzliche Funktionalität in Bezug auf Prognosen für... mehr
  • Top 10 Länder in Europa mit der größten neu installierten Solarenergie 2016

    Solarbranche im Wachstum Der Zubau von Photovoltaik-Anlagen in Europa nimmt weiter... mehr
  • Top 10 Länder mit der größten neu installierten Wind-Leistung 2016

    Tendenziell stärkeres Wachstum Zu den am stärksten boomenden Branchen der... mehr

Kontakt

Die enercast GmbH ermöglicht die Einbindung von Windkraft- und Solarenergie in Stromnetze und Energiemärkte durch Wind- und Solarleistungs-Prognosen.